Über Akupunktmassage

Bereits im alten China wusste man: Die Gesundheit des Körpers und das Gleichgewicht der im Körper fließenden Energien hängen fest zusammen. Die Akupunkt-Massage nach Penzel beruht auf dieser Jahrtausende alten fernöstlichen Heilmethodik. Die meisten Krankheiten, Schmerzen und Beschwerden werden demzufolge auf durcheinander geratende Energien zurückgeführt.

Willy Penzel entwickelte in den 1950er Jahren mit Hilfe dieser Theorien eine eigene Therapieform. Durch die gezielte Massage mit einem Stäbchen entlang der Energiebahnen des Körpers (der sogenannten Meridiane) werden Blockaden gelöst und Defizite ausgeglichen. Dabei kommt diese Behandlungsmethodik im Gegensatz zum bekannten Verfahren mit der Akupunkturnadel ohne Verletzung der Haut aus.

Das Therapieverfahren:

  • wirkt ganzheitlich
  • ist schmerzfrei und unblutig
  • und kann individuell bei verschiedenen medizinischen Problemen angewandt werden.

Inzwischen wird die Akupunkt-Massage nach Penzel in 22 Ländern weltweit angewandt und allein in Deutschland benutzen mehr als 140 Kliniken, Sanatorien und Krankenhäusern diese Methode des Energieausgleichs.

Interesse? Hier können Sie sich gleich noch einen Überblick über die Anwendungsbereiche der Akupunkt-Massage nach Penzel verschaffen.

Advertisements